Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Was man so los werden möchte, Hinweise auf Auktionen oder Verkäufe
Forumsregeln
  • Die Bereiche Suche und Biete stehen für private Kleinanzeigen zur Verfügung.
  • Gesuche und Verkäufe, zu denen es nach 8 Wochen keinen neuen Kommentar/Frage/Antwort gibt, werden automatisch vom System gelöscht - verlängert werden kann dies, indem man nochmals auf den Artikel hinweist
  • Gesuche und Verkäufe, die sich durch Abschluss erledigt haben, bitte im ersten Beitrag als "[ERLEDIGT]" oder "[VERKAUFT]" markieren - die Mods löschen den Beitrag dann bei Gelegenheit
  • Kommentare zum Verkaufsgegenstand (z.B. sinnfreie Preisdiskussionen) sind unzulässig und werden umgehend gelöscht, ebenso ersichtlich schwachsinnige/provozierende Rückfragen - normale Fragen zum angebotenen Artikel sind natürlich in Ordnung
  • Der Anzeigenersteller ist "Herr" über seine Anzeige - wenn dieser es wünscht, löschen die Moderatoren kommentarlos den gesamten Beitrag (PN an einen der Moderatoren oder die Gruppe "Globale Moderatoren")
  • Die Moderatoren dürfen hier daher löschen/verschieben/ändern

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon bajuff am Di 12. Dez 2017, 12:48

Da setzt ich noch mal einen Drauf-----www.CBBC.de

Bei uns im Classic British Buike Club,sind Marken Fachleute.....die sagen Dir soagr welche Schraube wo hin kommt beim Baujahr. :idea: :D

Auch für die Marke Royal Enfield haben wir einen Profi :idea:
Den hatte ich selbst schon dieses Jahr befragt wegen einer 1960 R.E. 500 Twin ,und einer 700er Bj.61.....die Antworten waren gut :!: :!: :!:

Und für die Puch würde ich auch mal dass Fingersche hebe.....250 SGS und 250 TF standen auch schon unter meiner Fuchtel :mrgreen:

Natürlich lass ich dem Andi,,,, weil Er den Finger zuerst erhoben hat den Vortritt ,,,,,dass Gehört sich so unter Spezln gelle Andi ;)

Also weiter hin viel Spaß beim rausfinden............... ;)

LG aus dem Germanenland
Dieter
Ich bin nicht auf der Welt,um zu sein,so wie andere mich gerne hätten!
Benutzeravatar
bajuff
gnadenloser Herbrenner
 
Beiträge: 9084
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 18:28
Wohnort: Wiesbaden

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon eby_at am Mi 13. Dez 2017, 14:07

grumbern hat geschrieben:Definitiv kein BJ 60, eher -wie schon erwähnt- späte 80er. Hat schon Vollnaben und kein "Enfield India" mehr, muss also schon Mitte der 80er sein, wofür auch der Rest spricht.
Sollte der Rahmen jedoch tatsächlich auf BJ 60 angemeldet sein, wäre das ein Kaufargument. Ich habe erst krüzlich eine 350er EZ 81 für 999€ gekauft. Wenn sie gut läuft würde ich ggf. bis max. 2000 hoch gehen (mit Kumpelbonus).
Ist halt insgesamt recht "verbastelt". Die Rahmen vor 89 werden aber immer teuerer und seltener.
Für genauere infos einfach mal bei Graham Scarth anfragen, der sagt Dir alls was es zu dem Rahmen zu wissen gibt.
Gruß,
Andreas

Mahlzeit Andreas!
auf der Niederösterreichischen Langsamregierung war es scheinbar irgendwie Mode, neue Indienkräder mit einem früheren "Erstzulassungsdatum" zu typisieren (weiss der Geier warum), war bei meiner auch so , der Vorbesitzer hatte sie fabriksneu nach Austria geholt (ob privat oder Händler weiss ich nicht), die Fahrgestellnummer und Motornummer lassen auf März 1995! schliessen aber sie ist "Erstzulassung" 1962.
http://royal-enfield-forum.de/viewtopic.php?f=30&t=83874&p=436224&sid=9c614953a188f586e00dfe88366729f6&sid=9c614953a188f586e00dfe88366729f6#p436224
safe riding
eberhard
eby_at
Vielschreiber
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 11:58
Wohnort: 3140 POTTENBRUNN, ÖSTERREICH

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon soloalbum am Sa 6. Jan 2018, 15:28

So!! Endlich ein paar mehr Details!

Sie ist als Erstzulassung 1959 eingetragen mit allen Ausnahmen. Aber in 1995 von einem Inder als Einzelgenehmigung und historisches Fahrzeug angemeldet worden.

Motornummer und Fahrgestellnummer decken sich.
Kann.mir jemand was zum Baujahr sagen??
B88/441.
Danke!!
LG
Beinhart wie 'n Rocker...
beinhart wie 'n Chopper...
beinhart wie 'n Flasch Bier...
beinhart geht das ab hier!
Bild
http://www.j-d-enfield-kustom.webnode.at

http://www.royal-enfield-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=82032#p407191
Benutzeravatar
soloalbum
alter Hase
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 12:47
Wohnort: Inzersdorf

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon Bulli am Sa 6. Jan 2018, 17:33

...lass sie doch "einfach" beim CBBC offiziell "daten"...., wobei die das nur machen, WENN es ein Orischinoal-Motorrad ist. Versuch macht kluch... :mrgreen: Oder wolltest du Aussagen zum Baujahr aller einzelnen Teile haben....?! Das Ding ist halt eine aus irgendwelchen Teilen zusammengebaute (gefakte) Bullet, die als Baujahr 1959 in Österreich zugelassen ist. Freu dich darüber und fertig. In deutschen Landen hast du z.B. damit einen "Freibrief" für alle möglichen Eintragungen bzgl. Hubraum, Leistung, Sound usw. Meine Bullet ist z.B. auch solch ein Modell. Es handelt sich um eine extremst seltene (wenn nicht gar einzige) 535er Bullet, Modell: Super-Sport mit serienmäßig 24KW Leistung und reinem Absorbtionsaufpuff...... :roll:
RE Bullet 535cc Supersport 24KW, EZ 1958... etwas umgebaut, 99,9% der Teile erneuert und optimiert (aus Spaß); 850cc Enfield Diesel-Gespann.... schaumermal...., Derbi Mulhacen 659 Cafe (mal "schnell" zur Eisdiele), China-CUB 100cc (zum Einkaufen)
1 Zylinder rules ..... Enfield rocks!! :) Den ollen Ferrari habe ich verschrottet! > The deep shining chrome always brought me home!!
Benutzeravatar
Bulli
Spezialist und Gesichtsoptimierter
 
Beiträge: 7028
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 21:17

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon soloalbum am Sa 6. Jan 2018, 17:38

so steht es auch im Brief.
Lauter Ausnahmen hinsichtlich Lautstärke, Beleuchtung,usw.

Da aber Rahmen und Motor Matchig numbers haben würde mich das reale BJ interessieren.
Außerdem wurde sie lt. Erstzulassung von einem Inder in Österreich einzelgenehmigt :lol:
Beinhart wie 'n Rocker...
beinhart wie 'n Chopper...
beinhart wie 'n Flasch Bier...
beinhart geht das ab hier!
Bild
http://www.j-d-enfield-kustom.webnode.at

http://www.royal-enfield-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=82032#p407191
Benutzeravatar
soloalbum
alter Hase
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 12:47
Wohnort: Inzersdorf

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon bello am So 7. Jan 2018, 08:29

Hallo Johannes

Ich hatte vor der EFI Zeit eine Indische PreUnit . Nach dem ich einen Rahmen von 1957 ergattern konnte habe ich sie umgebaut und alles vom TÜV eintragen lassen..
Ist zwar schon ein paar Jahre her aber zu Info.

Alle technischen Daten zur Enfield Bj. 1957 hatte ich vom CBBC

Der indische und der englische Rahmen sind nicht gleich, aber alle Bauteile der Indischen passen in den Rahmen.

Unterscheidungsmerkmale die ich noch im Kopf habe.

1.) Der englische Rahmen ist gemufft, also keine Knotenbleche am Lenkkopf.
2.) Die obere Befestigung am Motor ( mit den Dreiecksblechen ) ist anders. Der Motor ist etwas höher eingebaut.
3.) Bei den Indern ist da ein Rohrstück zu den Dreiecksblechen beim Engländer ist das Rohr bis zur Aufnahme der Bleche gebogen.
4.) Bei der Schwinge .....die indische Achse passt nicht in die englische, da mußte die Achsaufnahme nachgearbeitet werden.
5.) Schutzblech war auch etwas anders befestigt.

Hoffe damit etwas geholfen zu haben und natürlich noch ein schlechtes Bild von der ganzen Sache.

Inkedbullet 624 clubman (3)_LI.jpg


bello der auch schon ein paar Tage Enfield fährt :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
EFI Classic 2010 ohne Kicker
viewtopic.php?f=11&t=68007&start=90
Benutzeravatar
bello
Spezialist
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 7. Sep 2008, 21:46
Wohnort: Landkr. KEH Niederbayern

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon bello am So 7. Jan 2018, 08:41

Noch ein Nachtrag

Die Achasaufnahme der Schwinge ist auch andersherum verschweißt.
Nochmal zu Preisfindung ........alles was über 1000€ liegt ist überzahlt.
Der Rahmen hat damals 500 Mark gekostet.( So als Anhalt )

bello
EFI Classic 2010 ohne Kicker
viewtopic.php?f=11&t=68007&start=90
Benutzeravatar
bello
Spezialist
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 7. Sep 2008, 21:46
Wohnort: Landkr. KEH Niederbayern

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon soloalbum am So 7. Jan 2018, 11:44

Hallo Bello,

danke für die Info. Aber ist der Rahmen auf deinem Bild nun ein englischer oder ein indischer??

LG
Johannes
Beinhart wie 'n Rocker...
beinhart wie 'n Chopper...
beinhart wie 'n Flasch Bier...
beinhart geht das ab hier!
Bild
http://www.j-d-enfield-kustom.webnode.at

http://www.royal-enfield-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=82032#p407191
Benutzeravatar
soloalbum
alter Hase
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 12:47
Wohnort: Inzersdorf

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon Bulli am So 7. Jan 2018, 11:50

...die englischen Bullet-Rahmen fangen ALLE mit G2/xxxxxx an......, auch die dann später als Bausatz aus Redditch nach Indien kamen (wie meiner z.B.) und dann dort zu einer "quasi-eglischen" Bullet aufwuchsen... :?
Zuletzt geändert von Bulli am So 7. Jan 2018, 14:02, insgesamt 2-mal geändert.
RE Bullet 535cc Supersport 24KW, EZ 1958... etwas umgebaut, 99,9% der Teile erneuert und optimiert (aus Spaß); 850cc Enfield Diesel-Gespann.... schaumermal...., Derbi Mulhacen 659 Cafe (mal "schnell" zur Eisdiele), China-CUB 100cc (zum Einkaufen)
1 Zylinder rules ..... Enfield rocks!! :) Den ollen Ferrari habe ich verschrottet! > The deep shining chrome always brought me home!!
Benutzeravatar
Bulli
Spezialist und Gesichtsoptimierter
 
Beiträge: 7028
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 21:17

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon AHO am So 7. Jan 2018, 12:37

Habe mir mal die 1957er Modelle im Buch "Royal Enfield- By Miles The Best" von Gordon G. May angesehen, 1957 hatten die britischen Bullets (wie auch die Twins, siehe Grumberns Chief) schon den neuen Rahmen, die einfacheren Modelle (Clipper 250 und 350) wurden aber noch eine ganze Zeit lang mit den alten Rahmen ausgeliefert.
Also kein britischer 1957er Bullet Rahmen. Entweder älter oder anderes Modell, wobei da sicher viel untereinander passt.

Gruß
Andreas
AHO
Spezialist
 
Beiträge: 1159
Registriert: So 7. Sep 2008, 11:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon Bulli am So 7. Jan 2018, 12:49

....die Engländer haben allerdings auch in der Zeit "Bausätze" beruhend auf den alten Rahmen nach Indien geliefert....!
RE Bullet 535cc Supersport 24KW, EZ 1958... etwas umgebaut, 99,9% der Teile erneuert und optimiert (aus Spaß); 850cc Enfield Diesel-Gespann.... schaumermal...., Derbi Mulhacen 659 Cafe (mal "schnell" zur Eisdiele), China-CUB 100cc (zum Einkaufen)
1 Zylinder rules ..... Enfield rocks!! :) Den ollen Ferrari habe ich verschrottet! > The deep shining chrome always brought me home!!
Benutzeravatar
Bulli
Spezialist und Gesichtsoptimierter
 
Beiträge: 7028
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 21:17

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon AHO am So 7. Jan 2018, 13:08

Bulli hat geschrieben:....die Engländer haben allerdings auch in der Zeit "Bausätze" beruhend auf den alten Rahmen nach Indien geliefert....!


O.K., dann präzisiere ich:
Der Rahmen stammt nicht von einer englischen 1957er Bullet, kann aber aus der Resteverwertung stammen und von einem aus Einzelteilen hergestellten indischen Modell sein.

Gruß
Andreas
AHO
Spezialist
 
Beiträge: 1159
Registriert: So 7. Sep 2008, 11:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon bello am So 7. Jan 2018, 13:45

soloalbum hat geschrieben:Hallo Bello,

danke für die Info. Aber ist der Rahmen auf deinem Bild nun ein englischer oder ein indischer??

LG
Johannes


Englisch
EFI Classic 2010 ohne Kicker
viewtopic.php?f=11&t=68007&start=90
Benutzeravatar
bello
Spezialist
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 7. Sep 2008, 21:46
Wohnort: Landkr. KEH Niederbayern

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon bello am So 7. Jan 2018, 13:48

Und ja die FIN begann mit einem G..... Typenschild und Lenkradschloß war nicht vorhanden.

bello
EFI Classic 2010 ohne Kicker
viewtopic.php?f=11&t=68007&start=90
Benutzeravatar
bello
Spezialist
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 7. Sep 2008, 21:46
Wohnort: Landkr. KEH Niederbayern

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon AHO am So 7. Jan 2018, 14:19

bello hat geschrieben:Und ja die FIN begann mit einem G..... Typenschild und Lenkradschloß war nicht vorhanden.

bello


"G" oder "G2"?
Nur "G" wäre eine 350er Clipper:
http://www.hitchcocksmotorcycles.com/pi ... LIPPER.jpg

Gruß
Andreas
AHO
Spezialist
 
Beiträge: 1159
Registriert: So 7. Sep 2008, 11:29
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Biete privat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast