Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Was man so los werden möchte, Hinweise auf Auktionen oder Verkäufe
Forumsregeln
  • Die Bereiche Suche und Biete stehen für private Kleinanzeigen zur Verfügung.
  • Gesuche und Verkäufe, zu denen es nach 8 Wochen keinen neuen Kommentar/Frage/Antwort gibt, werden automatisch vom System gelöscht - verlängert werden kann dies, indem man nochmals auf den Artikel hinweist
  • Gesuche und Verkäufe, die sich durch Abschluss erledigt haben, bitte im ersten Beitrag als "[ERLEDIGT]" oder "[VERKAUFT]" markieren - die Mods löschen den Beitrag dann bei Gelegenheit
  • Kommentare zum Verkaufsgegenstand (z.B. sinnfreie Preisdiskussionen) sind unzulässig und werden umgehend gelöscht, ebenso ersichtlich schwachsinnige/provozierende Rückfragen - normale Fragen zum angebotenen Artikel sind natürlich in Ordnung
  • Der Anzeigenersteller ist "Herr" über seine Anzeige - wenn dieser es wünscht, löschen die Moderatoren kommentarlos den gesamten Beitrag (PN an einen der Moderatoren oder die Gruppe "Globale Moderatoren")
  • Die Moderatoren dürfen hier daher löschen/verschieben/ändern

Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon soloalbum am Mo 11. Dez 2017, 12:38

Hallo!

ein guter Kumpel von mir hat mir die RE seines Vaters gezeigt die schon sehr lange in seinem Besitz ist.
indische 350er
ca. BJ 1960 (Schätzung von mir, da der Fahrzeugbrief noch nicht bei mir ist)
Simplex Bremse
Kein Zündschlüssel, nur den schwarzen Schalter in der Casquette
Tankverschluss noch nie gesehen
ist in Österreich mit indischer kurzer Tüte und ohne Blinker und nur einem Spiegel einzelgenehmigt. (=einzigartig!)
Lenker-Armaturen pre-MINDA

Ich bräuchte eine realistische Preisabschätzung von euch. Was würdet ihr dafür zahlen?
Der Vater meines Kumpels ist ein Pflegefall geworden und der Verkauf des Fuhrparks soll einen Teil der Pflegekosten abdecken.
Ich würde die Enfield ggf. übernehmen, aber ich will ihn beim Preis auf keinen Fall bescheissen.

Danke schon mal für euren Input.

LG
Johannes

20171210_154625.jpg


20171210_154620.jpg


20171210_154610.jpg


20171210_154602.jpg


20171210_154559.jpg


20171210_154546.jpg


20171210_154541.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beinhart wie 'n Rocker...
beinhart wie 'n Chopper...
beinhart wie 'n Flasch Bier...
beinhart geht das ab hier!
Bild
http://www.j-d-enfield-kustom.webnode.at

http://www.royal-enfield-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=82032#p407191
Benutzeravatar
soloalbum
alter Hase
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 12:47
Wohnort: Inzersdorf

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon rollermolch am Mo 11. Dez 2017, 12:53

Inklusive Kumpel-Bonus würd ich sagen, runde 1000 €.
Ohne Kumpel-Bonus vielleicht die Hälfte.

Berni
The good ol' days may not return. And the rocks might melt and the sea may burn.

2007er Royal Enfield Bullet 500 ES Classic
1995er Enfield Bullet 500 4-Gang
1987er Honda XBR 500
2007er Vespa GTS 125
Benutzeravatar
rollermolch
Vielschreiber
 
Beiträge: 330
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 17:44
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon neundoerfer am Mo 11. Dez 2017, 16:09

Der Preis hängt natürlich auch ein wenig davon ab wie die Gute technisch in Schuß ist und ob bzw. wie der Motor und das Getriebe läuft.
Ansonsten allein schon wegen Baujahr sehr interessant.
Falls alles ok ist würde ich sie nie unter 2300 bis 2500 abgeben.
Gruß Peter
500er Bullet 1999
zusammen mit Franzel und Admiral "total freiwilliger" Organisator vom Deutschlandtreffen 2018:
viewtopic.php?f=53&t=83990
Benutzeravatar
neundoerfer
Spezialist
 
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 7. Jul 2014, 12:36
Wohnort: Stadtlengsfeld

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon vitaminski am Mo 11. Dez 2017, 16:25

Steht die rote Puch im Hintergrund auch zum Verkauf? Falls ja, bitte ich um PN.
Habe die Ehre Andi

535er pre-unit 98

Es muss nicht schnell sein, es genügt wenn es sich schnell anfühlt!
Benutzeravatar
vitaminski
Profi
 
Beiträge: 2290
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 20:26
Wohnort: Lienz Österreich

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon bello am Mo 11. Dez 2017, 16:36

Ups da gehen die Meinungen schon auseinander.
Das Bj. ist ohne Frage interessant.
Nichts desto trotz würd ich mich eher an die Preistendenz von Rollermolch orientieren.
Egal was technisch ist............da sind immer mal schnell 1000€ bis 1500€ zu investieren....auch bei so solider Technik wie der PreUnit 350er.
Schon deshalb würde ich nicht mehr ausgeben wollen.

bello
EFI Classic 2010 ohne Kicker
viewtopic.php?f=11&t=68007&start=90
Benutzeravatar
bello
Spezialist
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 7. Sep 2008, 21:46
Wohnort: Landkr. KEH Niederbayern

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon 123mike am Mo 11. Dez 2017, 17:38

wuerde mehr bezahlen als den reellen preis, einfach deswegen um kumpel und daddy zu entlasten.

...hätt ich komisches gefühl wenn ich hier nach schnäppchen modus agieren täte (falls finanziell möglich) ;)

wünche allen beteilgten einen guten deal :)

lg mike
Kurpfälzische Prinzessin
Bj.12/2004 bis...., 75000 km, 2motör 535, KS, Chennai Exhaust System, Mikuni VM32. Bigger Valves. Lucas-Electric, für Cafe und Eisdiele

Vespa Cosa, 7000km, Bj.92, 200cc, für Arbeit

Bild
Horn broken-watch for Finger
Benutzeravatar
123mike
Altgedienter Forenpunk
 
Beiträge: 8550
Registriert: Di 19. Aug 2008, 08:48
Wohnort: Läusertshausen/Kurpfalz

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon jwd am Mo 11. Dez 2017, 21:13

bei dem Rücklicht habe ich so meine Zweifel zwecks Bj 60 ger. Kann auch ende 80 er bzw 90 sein. Den Hintergrund des Verkaufes sollte nicht in die Schätzung eingehen, sonst isses einfach nicht realistich. Was du dann tatsächlich gibst, steht auf ein anderes Blatt

1000-1500 ist OK

Jürgen
500 Bullet sixty-5 Bj 2005
Benutzeravatar
jwd
Spezialist
 
Beiträge: 1703
Registriert: So 7. Okt 2007, 10:07
Wohnort: Berlin

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon olofjosefsson am Mo 11. Dez 2017, 21:47

Bei den Vollnabenrädern ist das Baujahr sicher ≥ 85.
1000€ halte ich für fair.
Gruss
Olof
Benutzeravatar
olofjosefsson
Vielschreiber
 
Beiträge: 143
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 18:20

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon Bulli am Di 12. Dez 2017, 00:57

.....ich weiß natürlich nicht, was solch ein Mopped in Österreich in diesem Zustand wert ist. Wenn die Erstzulassung vor 1989 ist, so hat allein der Rahmen einen recht hohen Wert....., aber eben NUR der Rahmen.... Eine solche Maschine im Zustand "optisch OK, fahrbereit mit TÜV" in Deutschland ist nämlich realistisch auch nur ca. 2.000,-€uros wert....und nebenbei schlecht verkäuflich, da 350ccm. Insofern kann man son Mopped also entweder in Teilen verkaufen und bekommt dann "irgendwann vielleicht" mal insgesamt ca. 1.500 €uros, oder macht sie mit relativ viel Arbeitszeit, Teilen usw. fahrfertig. Wie auch immer, in diesem o.a. Zustand (ich schätze mal Ende der 80er) liegt meine realistische Preis-Einschätzung bei ca. 1.000,-€ maximal , die bei einem Verkauf SO im freien Markt in Deutschland zu erzielen wäre. Mehr sicherlich nicht, denn es ist ja ganz nebenbei ggf. eine relativ teure TÜV-Prüfung angesagt. Günstig wäre also ein Preis unter 700,-€, zu teuer über 1.300,-......
RE Bullet 535cc Supersport 24KW, EZ 1958... etwas umgebaut, 99,9% der Teile erneuert und optimiert (aus Spaß); 850cc Enfield Diesel-Gespann.... schaumermal...., Derbi Mulhacen 659 Cafe (mal "schnell" zur Eisdiele), China-CUB 100cc (zum Einkaufen)
1 Zylinder rules ..... Enfield rocks!! :) Den ollen Ferrari habe ich verschrottet! > The deep shining chrome always brought me home!!
Benutzeravatar
Bulli
Spezialist und Gesichtsoptimierter
 
Beiträge: 7028
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 21:17

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon eby_at am Di 12. Dez 2017, 08:23

Bulli hat geschrieben:.....ich weiß natürlich nicht, was solch ein Mopped in Österreich in diesem Zustand wert ist. Wenn die Erstzulassung vor 1989 ist, so hat allein der Rahmen einen recht hohen Wert....., aber eben NUR der Rahmen.... Eine solche Maschine im Zustand "optisch OK, fahrbereit mit TÜV" in Deutschland ist nämlich realistisch auch nur ca. 2.000,-€uros wert....und nebenbei schlecht verkäuflich, da 350ccm. Insofern kann man son Mopped also entweder in Teilen verkaufen und bekommt dann "irgendwann vielleicht" mal insgesamt ca. 1.500 €uros, oder macht sie mit relativ viel Arbeitszeit, Teilen usw. fahrfertig. Wie auch immer, in diesem o.a. Zustand (ich schätze mal Ende der 80er) liegt meine realistische Preis-Einschätzung bei ca. 1.000,-€ maximal , die bei einem Verkauf SO im freien Markt in Deutschland zu erzielen wäre. Mehr sicherlich nicht, denn es ist ja ganz nebenbei ggf. eine relativ teure TÜV-Prüfung angesagt. Günstig wäre also ein Preis unter 700,-€, zu teuer über 1.300,-......

Bulli
Wenn das Fahrzeug einmal angemeldet war und einen österreichischen Typenschein hat, ist es egal, welches Baujahr es hat, es muss vorder Anmeldung zur technischen Überprüfung und wird nach dem Stand der damaligen Technik beurteilt (das wäre so, als ob man eine Fokker DR1 mit einer Katana vergleichen würde) und wenn nur EIN Spiegel und KEIN Blinker eingetragen sind, dann IS SO.
safe riding
eberhard
eby_at
Vielschreiber
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 11:58
Wohnort: 3140 POTTENBRUNN, ÖSTERREICH

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon fuschum am Di 12. Dez 2017, 08:59

vitaminski hat geschrieben:Steht die rote Puch im Hintergrund auch zum Verkauf? Falls ja, bitte ich um PN.

Du hast ja Adleraugen. :shock:
Grüße
Uli
----------------------------------------------------------------------------------------
Du sollst keinen Zylinder neben deinem Zylinder haben!
Wenn schon in Teufels Küche, dann wenigstens als Koch!

Früher: Yamaha RD250/350 und BMW R51/3 Bauj.1953
Heute: VESPA PX200E Bauj. 1983
Bullet 500 5-Gang Bauj. 2007
Benutzeravatar
fuschum
Spezialist
 
Beiträge: 1468
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 00:16
Wohnort: Würzburg

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon Bulli am Di 12. Dez 2017, 09:00

...wenn in Österreich bzgl. Moppeds die gleichen Regeln wie in D gelten, muss das Mopped (ohne Blinker) tatsächlich eine Erstzulassung "vor 1969" haben. Dann ist das zwar nicht "original" 1968 (wie der Rest des Moppeds wohl auch), sondern indisch gefaket, aufgearbeitet und restauriert...., aber das ist ja baujahrtechnisch dann auch wurscht. Insofern ist eine Preiseinschätzung evtl....., (passender Käufer vorausgesetzt) um 500,-€ höher anzusiedeln. Wenn du deinem Kumpel also ca. 1.500,- gibst, kannst du auf alle Fälle ein gutes Gewissen haben.....
RE Bullet 535cc Supersport 24KW, EZ 1958... etwas umgebaut, 99,9% der Teile erneuert und optimiert (aus Spaß); 850cc Enfield Diesel-Gespann.... schaumermal...., Derbi Mulhacen 659 Cafe (mal "schnell" zur Eisdiele), China-CUB 100cc (zum Einkaufen)
1 Zylinder rules ..... Enfield rocks!! :) Den ollen Ferrari habe ich verschrottet! > The deep shining chrome always brought me home!!
Benutzeravatar
Bulli
Spezialist und Gesichtsoptimierter
 
Beiträge: 7028
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 21:17

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon soloalbum am Di 12. Dez 2017, 11:00

Deshalb bin ich auf den Fahrzeugbrief gespannt!
Da sollte ja mit Rahmen und Motornummer mehr Aufschluss möglich sein.

Die rote SGS im Hintergrund habe ich schon nachgefragt.
Melde mich sobald ich etwas weiß.
Allerdings ist die in ziemlich rattigem Zustand und ob alle Teile da sind... k. A.
Beinhart wie 'n Rocker...
beinhart wie 'n Chopper...
beinhart wie 'n Flasch Bier...
beinhart geht das ab hier!
Bild
http://www.j-d-enfield-kustom.webnode.at

http://www.royal-enfield-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=82032#p407191
Benutzeravatar
soloalbum
alter Hase
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 12:47
Wohnort: Inzersdorf

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon sam am Di 12. Dez 2017, 11:36

vitaminski hat geschrieben:Steht die rote Puch im Hintergrund auch zum Verkauf? Falls ja, bitte ich um PN.


Röntgenblick?? welche rote Puch??
Adlerauge passt! :D :D :D

Übrigens werden hier die alten 350er gerade sehr viel teurer. Gebrauchte sind unter 70-80.000 Rs kaum zu haben, egal wie alt.
das wären dann auch schon 1000,-€ - aber in INDIEN.
wie sich die zeiten ändern ....

-sam
Bullet 500 VERGASER Bj. 2014 (UNIT none-EFI)
siehe: http://royalenfield.com/motorcycles/bullet-500#!technical-specification
RE Himalayan Bj. 2016
Continental GT Bj. 2017 - umgebaut zum GT = Gran Tourismo - Reisekrad
-------------------------------
Nichts ist wie es scheint!
Benutzeravatar
sam
Spezialist
 
Beiträge: 1108
Registriert: Di 8. Okt 2013, 19:13
Wohnort: Hamburg, Welt

Re: Bitte um Mithilfe: Preisschätzung 350er

Beitragvon grumbern am Di 12. Dez 2017, 12:32

Definitiv kein BJ 60, eher -wie schon erwähnt- späte 80er. Hat schon Vollnaben und kein "Enfield India" mehr, muss also schon Mitte der 80er sein, wofür auch der Rest spricht.
Sollte der Rahmen jedoch tatsächlich auf BJ 60 angemeldet sein, wäre das ein Kaufargument. Ich habe erst krüzlich eine 350er EZ 81 für 999€ gekauft. Wenn sie gut läuft würde ich ggf. bis max. 2000 hoch gehen (mit Kumpelbonus).
Ist halt insgesamt recht "verbastelt". Die Rahmen vor 89 werden aber immer teuerer und seltener.
Für genauere infos einfach mal bei Graham Scarth anfragen, der sagt Dir alls was es zu dem Rahmen zu wissen gibt.
Gruß,
Andreas
Benutzeravatar
grumbern
Profi
 
Beiträge: 2429
Registriert: Do 28. Feb 2008, 16:53

Nächste

Zurück zu Biete privat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste